Geschrieben von am 11. Januar 2013 in Events

hdr-tt-treff-2013_location_005_01_ef4bb89334

Bilder von Ekimdj, HerrVonMoria und Tankred

In diesem Jahr mussten wir das Tabletoptreffen sowohl umbennen als auch den Ort verlegen, weil Jürgen aka Simmerhammer sich beruflich umorientiert hat. Die Wahl fiel auf den Bonnheimer Hof, der bei allen sehr viel Anklang gefunden hat. Das ehemalige Weingut ist ein toller Ersatz für die Burg, die Wege im Gebäude sind sogar wesentlich kürzer und wir haben im nächsten Jahr die Option in den großen Veranstaltungssaal hinzein das Event zu vergrößern.

Mit rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Tabletoptreffen in diesem Jahr wesentlich kleiner, nichtsdestotrotz danken wir allen für die Treue und die Flexibilität.

Die Location – Bonnheimer Hof

Miniaturen Show Area

hdr-tt-treff-2013_minis_009_0923a7c218

Seit zwei Jahren stellen wir neben die Tische des Spieltriebs Frankfurt Tische auf, auf denen alle Teilnehmer, die Lust darauf haben, ihre Miniaturen präsentieren können. Dieser Bereich wächst jedes Jahr ein wenig mehr.

Besondere Highlights waren dieses Jahr die Trolle und Zwerge und die Mormont Game of Thrones Armee von HerrVonMoria, die Lannisters von mordor, die Baratheonarmee von Finarfin und die Golden Demon Beiträge von David, der einen Golden Demon in der offenen Kategorie sein Eigen nennt.

David malte während der gesamten Veranstaltung und viele Hobbyfreunde gesellten sich zwecks Erfahrungsaustauschs zu ihm.

Der Hobbit und Der Herr der Ringe Strategiespiel

hdr-tt-treff-2013_hdr_036_2f454ed636

Nach wie vor ist Herr der Ringe der Kern der Veranstaltung, wenngleich wir uns seit Jahren bemühen zu betonen, dass alle Miniaturen gerne gesehen werden und wir neues begrüßen und mitspielen.

In diesem Jahr testeten einige Spieler die neuen Hobbit-Regeln und es wurden stundenlange Duelle ausgetragen. Die Meinungen zum Regelwerk wurden fleißig ausgetauscht, ich habe mir insbesonderen von SamSagace und Mélkore die aus Ihrer Sicht wichtigen Neuerungen schildern lassen.

Traditionell wurde am Sonntag auch wieder Kriegerbanden gespielt, eine sehr gesellige Runde die viele Zuschauer anzog. Der stimmungsvolle Turm, den Chicken gebaut hat, bildete das Zentrum der wuseligen Schlacht.

Ninjameister präsentierte in diesem Jahr wieder seine wunderbarer Osgliliathplatte, an der er in jedem Jahr mehr Details zu finden sind.

Auf mehrfachen Wunsch hin demonstierte ich in einem improvisierten Demospiel wie man SAGA mit Herr der Ringe Miniaturen spielen kann, nach den von Frank Becker verfassten Battleboards. Die Reaktionen auf die frische und flotte Spielweise von SAGA waren sehr vielversprechend, so dass ich hoffe dass mehrere Leute das im nächsten Jahr ausprobieren werden.

Die Hobbitfanboys Finarfin, Stepx, SörLanselot, Gotzmog, Sauronsmund2 und Blood Brother beim Shoppen im Mediamarkt Bad Kreuznach, wo dank Thrifles GW-Miniaturen erhältlich sind.

Die Hobbitfanboys Finarfin, Stepx, SörLanselot, Gotzmog, Sauronsmund2 und Blood Brother beim Shoppen im Mediamarkt Bad Kreuznach, wo dank Thrifles GW-Miniaturen erhältlich sind.

Impetus und Impetus Phantasticus

hdr-tt-treff-2013_impetus_046_1a0982ad7f

Im diesen Jahr wurde wieder etwas mehr Impetus gespielt, so hat uns MixusMaximus zum ersten Mal beehrt, der Organisator der kleinen aber feinen Impetusturniere auf dem Woreancon und der German Impetus Champion 2012. Zusammen mit der Spielerin und Spieler vom Spieltrieb Frankfurt wurde eine mittelalterliche Schlacht ausgetragen.

Kurz darauf wurde in der Antike gespielt, Rohan und Isengart führten mehrere Gefechte gegeneinander und im Anschluss hat der Spieltrieb das Szenario für die Tactica Hamburg getestet.

Am Sonntag konnten die beiden stolzen Besitzer einer Games of Thrones Armee mordor und HerrVonMoria endlich ihre wunderschönen Armeen spazieren führen. Aufgrund der noch etwas niedrigen Punktzahl war die Schlacht allerdings zügig geschlagen.

Für das nächste Jahr planen wir übrigens eine Minikampagne mit mehreren Spielern oder Teams.

Field of Glory Renaissance

hdr-tt-treff-2013_fog_071_07dd034602

Sorandir von den Kurpfalzfeldherren präsentierte zusammen mit Norbert eine Schlacht des 80 jährigen Krieg (Spanier gegen Niederländer um 1610)  Auch hier wirkt die jahrelange Überzeugungsarbeit der Kurpfalz Feldherren in Sachen 15mm, Glorfunzel war Feuer und Flamme seine 15mm Modelle nach diesem Regelwerk zu basieren und in Angriff zu nehmen.

Dystopian Wars

hdr-tt-treff-2013_dystwar_078_6f82c81dbc

Insgesamt drei verschiedene Spielgruppen brachten Dystopian Wars mit, einem Steampunk Flotten Tabletop, das sich großer Beliebtheit erfreut. Die meisten nennen den Bier und Brezel Charakter des Regelwerks und die Möglichkeit relativ zügig eine Armee anzumalen als die größten Vorteile des Spiels.

Bolt Action

Das Brückenkopfteam spielt mit den Gentlemen von Dice und Bajonets

Das Brückenkopfteam spielt mit den Gentlemen von Dice und Bajonets

Die zweite Weltkriegs Präsentation des Speyerer Dice & Bayonets Gentlemen Wargaming Clubs beinhaltete verschiedene Bolt Action Szenarien und wurde ebenfalls das ganze Wochenende bespielt.

Flames of War

hdr-tt-treff-2013_fow_125_5cf9d8755c

Insgesamt zwei Präsentationen zeigten das 15mm WK2 Spiel Flames of War: Zum einen zeigte Ekimdj seine gewachsene Africa Sammlung, die er mit Kradschützen, neuen Bunkern und sehr schönen selbst modellierten Straßen erweitert hatte. Ekimdj gestaltet seit mehreren Jahren 15mm Gelände, zum Beispiel Dug In Marker und Bunker. Neu war im diesen Jahr sein PAK Bunker. Die Modelle kann man auch auf der Con erwerben.

Die zweite FoW-Präsentation war ebenfalls von  Dice & Bayonets Gentlemen Wargaming Club.

Verkaufsstände

hdr-tt-treff-2013_staende_130_f5619d8e7f

In diesem Jahr waren etwas weniger Stände am Start, Thomarillion, vertreten durch Thomas, hielt das komplette wachsende Sortiment an Geländestücken und Tischausstattungen vor und Chicken von Tabletop Fantasywelten bot fertig gestaltete Einzelgeländestücke an.

Brettspiele

hdr-tt-treff-2013_brett_139_a7e1697e04

Seit einigen Jahren werden zur Auflockerung insbesondere in den Abendstunden oder am Sonntag auch Brettspiele gespielt. In diesem Jahr konnten wieder zwei Eigenentwicklungen gespielt werden, eine bei Thomarillion, eine bei Glorfunzel, der Arrakis umkämpfen ließ. Weiterhin wurde mit viel Tamtam wieder BANG! gespielt und Sheriffs hatten alle Hände voll zu tun. Thomas vom Spieltrieb Frankfurt erheiterte die Runde mit einem Zombiespiel.

Fazit und Ausblick

Trotz Umzugs und kurzer Anmeldungsfrist waren wieder über 60 Spielerinnen und Spieler nach Bad Kreuznach gekommen und eine kleinere aber feine Convention erlebt. Die Stimmung war ausgesprochen entspannt und angenehm, die neue Location wurde allgemeinhin sehr gelobt.

Der Termin für das nächste Jahr steht schon fest und wir werden voraussichtlich zwei Räume anbieten. Vom 10. bis 12. Januar 2014 wird das HdR Tabletoptreffen wieder statt finden.

Sowohl das Brückenkopfteam als auch der Tabletopklub Bad Kreuznach haben uns Ihre Unterstützung zugesagt, so dass wir für nächstes Jahr wieder ein größeres Event mit neuen Spielsystemen aber auch allem alten und gewohnten erwarten.

Eine Antwort schreiben