Geschrieben von am 06. August 2009 in Bemalen, Miniaturen

Gerade als Asuryan seine Anleitung zum Malen von schwarzem Stoff auf Miniaturen verfasst hat, hatte ich den Rottweiler von Bauer Maggot auf dem Maltisch stehen.

Sogleich machte ich mich daran die wertvollen Hinweise meines Sensei auszuprobieren. Die Schritte sind relativ ähnlich. Da ich noch kein Dark Sea Blue hatte, habe ich mir mit Prussian Blue plus Neutral Grey plus Schwarz beholfen.

Schwarz 01

Der grundierte Rottweiler. Der Verlauf, den Ihr seht, ist der des Fotolichtes. Als Anhaltspunkt, wie man malen soll, ist er allerdings super geeignet.

Schwarz 02

Schritt 2: Lichteinfall mit ersten Akzenten festlegen. Da ich mit weniger Wasser als Asuryan male, sieht dieser Schritt noch etwas krude aus, die dem Licht zugewandten Seiten sind allerdings schon brauchbar.

Schwarz03

Schritt 2B: Die dem Licht abgewandten Seiten korrigieren. Mit etwas aufgehelltem Schwarz habe ich die abgewandten Stellen korrigiert und den Verlauf weicher gemacht. Diese Technik habe ich von einem französischen Künstler. Ich war schon überrascht, dass viele Maler diese „Korrekturtechnik“ verwenden.

Schwarz 04

Schritt 3: Spitzenlichter setzen

Schwarz 05

Finalisiertes Modell. Bitte bedenkt, dass ihr das Modell stark vergrößert seht. Das grüne Ding ist ein Wasserflaschendeckel.

Eine Antwort schreiben