Geschrieben von Apollinaris, eingestellt von am 28. Mai 2009 in Armeen, Miniaturen

Balins Expedition bemalt von Apollinaris

Ich fand das Volk der Zwerge schon immer reizvoll: stramme, bierbäuchige Gestalten mit breiten Äxten, die richtig eingesetzt selbst den schlimmsten Turnierlisten allein durch ihre hohe Verteidigung Kopfzerbrechen bereiten können. Der Grund, der mich so lange aufhielt, eine entsprechende Gruppe aufzustellen, war der Mangel an Beweglichkeit. Ich nehme gern große Kavalleriekontingente in meine Listen auf. Nicht nur der größeren Beweglichkeit willen sondern auch um dem Spiel, dass sich bei 700 Punkten häufig zu einem ineinander verkeilten Haufen aus Schildwällen entwickelt, etwas mehr Schnelligkeit und taktischen Reiz zu verleihen. Zwerge stellte ich mir da als das genaue Gegenteil vor: Sie lassen so lange auf sich draufklopfen, bis endlich der Gegner den Äxten erliegt oder die kurzen Jungs schließlich doch in den Boden geklopft werden.

Wie auch immer – die Wendung brachte dann das Erscheinen der Eisenwachen, die mir zwar nicht besonders zwergisch erschienen, jedoch genau die Schlagkraft und Schnelligkeit versprachen, die eine Liste meiner Meinung nach braucht. Bis ich mich jedoch Anfang 2009 an die Bemalung gemacht hatte, verging noch eine ganze Weile in der ich bei Ebay nach günstigen Zinnzwergen Ausschau hielt, da mich die Plastikfiguren von GW einfach mehr an Kinder  als an Zwerge erinnerten. Aber genug, viel Spaß damit 😉

Die Recherche

Im Herrn der Ringe werden leider nicht viele Worte über die Expedition verloren, hier die wenigen Ausschnitte, aus dem Mazarbul Buch, die ich fand:

We drove out orcs from the great gate and guard…. we slew many in the bright… Flói was killed by an arrow. He slew the great… Flói under grass near Mirror mere…. We have taken the twentyfirst hall of North end to dwell in…. Balin has set up his seat in the Chamber of Mazarbul…. Durin’s Axe… Balin is now lord of Moria…. we found truesilver…. Òin to seek for the upper armouries of Third Deep… go westwards to Hollin Gate….

Das Thema der Armee stellt den Zeitpunkt der Rückeroberung dar und enthält daher außer Balin keine namhaften Helden sowie nicht „Durins Axt“, die erst später gefunden wurde. Da es keine genaueren Angaben bezüglich der Truppentypen gab, habe ich einfach sämtliche der Ereborliste zur Verfügung stehenden in die Armee aufgenommen. Es erscheint mir durchaus einleuchtend, dass Balin sowohl von einer Art Garde (Khazad-Wachen, auch wenn der Name eig. eher auf die Zeit Durins schließen lässt) sowie von erfahrener Elite (Eisenwachen) begleitet wurde.

bild02

Die Armeeliste

Balin

Hauptmann der Zwerge mit Schildwällen

2 Zwergenkrieger mit Standarte

9 Zwergenkrieger mit Schild

15 Zwergenkrieger mit Bogen

12 Khazadwachen

9 Eisenwachen

700 Punkte/ 49 Modelle/ 5H/ 15 S3 Bögen + 10 S3 Wurfwaffen

Die Liste spielt darauf, den Gegner (oder Mitspieler^^) nach Möglichkeit mit dem oft unterschätzten Zwergenbeschuss zu dezimieren, und ihm anschließend in möglichst breiter Formation im Nahkampf zu begegnen, wobei Hauptmann, 1 Banner und die Eisenwachen als Flankentruppe fungieren.

Vor- und Nachteile

Einen Vorteil stellt ganz klar der Beschuss, die durch die Bank hohe Verteidigung und die doch recht ordentliche Anzahl an Zwergen dar.

Nachteil wären mit Sicherheit die fehlende Speerunterstützung und Kavallerie als auch die fehlende Magie. Damit bleibt die Liste doch noch sehr berechenbar.

Die Helden

Balin stellt das Herzstück der Armee dar. Das NMM entstand lediglich aus dem Drang heraus, einmal etwas neues auszuprobieren. Spielerisch stellt er mit seinem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis einen guten Anführer dar, der mit H3, K6 und V8 sowie umfangreicher Bewaffnung als Anführer sehr vielseitig einsetzbar ist und auch einiges einstecken kann.

Der Hauptmann kam in die Liste, da es thematisch unpassend gewesen wäre, andere namhafte Helden oder Könige mit auf Balins Expedition zu nehmen. Die niedrigen Punktkosten der beiden erlauben eine ordentliche Anzahl an Truppen, die mir auch persönlich sympatischer ist als epische Helden mit A3 und V9.

Die Schildträger

Trotz der starken Zwergenelite braucht eine Zwergenliste meiner Meinung nach die normalen Schildträger, die für recht moderate Kosten ein sehr solides Profil bieten. Gegen die aufkommende S4 der Morannonorks, Uruks, Mahuds, etc… sowie die S2 Bögen vieler böser Völker ist es einfach wichtig, sowohl im Nahkampf bestehen zu können, als auch gegen Beschuss eine reine Reihe aus V7 bilden zu können, um die eigenen Verluste durch Beschuss auf ein Minimales zu beschränken.

Die Bogenschützen

Ein meiner Meinung nach häufig unterschätzter Truppentyp. S3 ist bei Bögen gegen die meisten Völker der Schlüssel zum Erfolg bzw. zu den toten Gegnern. Wenn es der Liste gelingt, durch ihren Beschuss bei Beginn der Nahkämpfe die Überzahl zu besitzen, ist der Rest für die gut gerüsteten Zwerge oft ein Leichtes.

Die Standarten

Die Khâzadwachen

Die zwergischsten (was für ein Wort) Krieger überhaupt. Gut gerüstet mit riesigen Äxten, Kriegsmasken, langen Bärten, Mutsonderregel und der Möglichkeit, zweihändig zu kämpfen absolut zuverlässig und universell einsetzbar. Einen Ringgeist problemlos angreifen und zweihändig dessen V8 auf die 5! verwunden zu können, macht sie einfach sehr wertvoll.

Die Eisenwachen

Wie bereits beschrieben bringen diese Jungs meiner Meinung nach die Durschlagskraft und Schnelligkeit in eine Zwergenliste, die diese nicht nur zur passiven Schlag-mich Armee werden lässt. Vor Beschuss geschützt haben diese Modelle sich noch in jeder Schlacht bewährt. Auch ihre Wurfwaffen sind nicht zu unterschätzen. Mit einem Banner und einem Hauptmann in der Mitte für heroische Aktionen rollen diese Jungs häufiger eine ganze Flanke alleine auf.

Die Bemalung

Am Schema habe ich doch sehr lange überlegt, bis ich mich zu dem beige-roten Schema mit grünen Schildverzierungen entschlossen habe, dass mir dann auch gleich sehr gut gefiel. Insgesamt fand die Bemalung in einer Gewaltaktion über einen recht kurzen Zeitraum von 1-2 Monaten statt. Washes wurden nur bedingt bei den roten Roben und Rüstungen verwendet.

Goldenes Metall: Shining Gold, Schatten mit Brown Ink/ Devlan Mud, gebürstet mit Shining Gold + Mithril Silver

Silbernes Metall: Mithril Silver, Schatten mit Badab Black, gebürstet mit Mithril Silver

Roter Stoff: Red Gore, Akzente mit Red Gore und mehr und mehr Bleached Bone, Lasur aus Wasser + Badab Black (3:1)

Beige: Kommando Khaki, Akzente mit Bleached Bone

Dunkles Leder: Scorched Brone, Akzente mit Scorched Brone und mehr und mehr Graveyard Earth

Rötliches Leder: Scorched Brone, Akzente mit Scorched Brone und mehr und mehr Dark Flesh

Schwarze Hosenbeine: Chaos Black + Codex Grey, Akzente mit Codex Grey

Haut: Dark Flesh, Dwarf Flesh, Elf Flesh

Gürtel: Knarloc Green, Lasur mit Badab Black + Wasser (3:1)

Holz: Scorched Brone, Akzente mit Scorched Brone + Graveyard Earth

Bärte: Hier wurden sehr viele versch. Kombinationen verwendet, ein paar die mir noch einfallen:

Rot: Dark Flesh + Red Gore, Akzente mit mehr und mehr Blazing Orange

Blond: Snakebit Leather, Vomit Brown, Bleached Bone

Braun: Scorched Brone, Akzente durch Zumischung von Bestial Brown/Graveyard Earth/Dark Flesh/ Snakebit Leather/ Kommando Khaki oder Bleached Bone

Umbauten enthält die Armee bis auf ein paar verbogene Schildträger so gut wie keine, da ich einerseits wenig Möglichkeiten (besonders bei den Bogenschützen) und Notwendigkeit (besonders bei den Khazads) sah und andererseits…. so etwas nicht besonders gut kann =)

Die Basegestaltung

bild29

Insgesamt wurden auf einen Schwung 64 Bases an einem Wochenende fertiggestellt. Dazu bestellte ich mir geschlossene 40K-Bases günstig übers Internet und bestrich sie mit GreenStuff, in welches dann die Steinfugen geritzt wurden. Anschließend wurden zerklopfte Schieferbrocken (Steinbruch Holzmaden, Schwäbische Alb) und gesiebter Sand (Sandstrand Elba) in Flecken auf die Bases geklebt. Zum Schluss wurde das ganze mit Chaos Black, welches immer weiter bis zu reinem Fortress Grey aufgehellt wurde, trockengebürstet. Die teils bereits fertig bemalten Minis mussten nur noch ihrer Fußstege beraubt und daraufgeklebt werden.

Das Display

Ursprünglich war ein Display gar nicht geplant. Erst im Aufbau-Thread hatte jemand die Idee. An dieser Stelle ein Danke an „The Uruk“. Ich sah mich bei anderen Display-Bauanleitungen um, nutzte den Forstner-Fräskopf eines Freundes, die wunderbare und unglaublich günstige Modelliermasse von Nanu-Nana, Styrodur-Reste im Keller und das Angebot von Thomarillion, um die Zwergentruppe in Szene zu setzen. Das Display kostete zwar einiges an Zeit, erfüllte mich nach seiner Fertigstellung aber auch mit vollster Zufriedenheit – sie sehen so im Regal doch gleich viel besser aus, die Zwerge.

Alternativfiguren

Da ich für die Zukunft über die Themenarmee hinaus noch weitere, abwechslungsreichere Möglichkeiten (vor allem in Sachen Magie) haben wollte, und ich überdies das Modell Radagasts schon immer schön fand, fügte ich ihn noch hinzu und nutzte dabei das erste der überzähligen Bases. Radagast ist spielerisch unglaublich vielseitig und selbst wenn er thematisch nicht zu hundert Prozent in die Liste passt, macht es einfach tierisch Spaß, ihn einzusetzen (nicht zuletzt, um damit Modelle wie Khamul zu kontern :p)

Fazit

Es hat unglaublich Spaß gemacht, die Modelle, die im Film mit Gimli als einzigem Vertreter ihrer Rasse viel zu kurz gekommen sind, zu bemalen. Auch die Umsetzung der Szene, wie ich sie mir stets vorgestellt hatte, hat mir beim Bau des Displays viel Freude bereitet und erfüllt mich immer wieder mit Stolz.

Vielen lieben Dank noch an all die Leute, die mir im Aufbau-Armeethread mit Inspiration (v.a. In Sachen Diorama), Meinung, Tipps und Motivation geholfen haben!

Außerdem ein Dank an den Försterbohrer und dessen Besitzer und die großzügigen Verkäufer aus dem Marktplatz unseres Forums sowie die Moderatoren für die Einbettung des Artikels.

Zum Schluss wünsche ich noch viel Spaß mit den haarigen Jungs und hoffe, ein paar Anregungen zu der ein oder anderen Zwergentruppe gegeben zu haben.

Euer Apollinaris

1 Kommentar

  1. Artemis Fowl
    3. November 2013

    Hallo Apollinaris!
    Ich würde auch gerne in die HdR-Tabletop-Welt einsteigen und suche eine gute Einsteiger-Armee.
    Denkst du die Balin-Truppe währe für mich geeignet?
    Ich bin nähmlich ein rießiger Fan der Zwerge. 😉
    Wenn Nein, welche Armee würdest du mir stattdessen empfehlen?
    Danke im Voraus,
    Artemis Fowl

    Antworten

Eine Antwort schreiben